Archiv für Mobilfunk

HTC Desire bei Amazon gelistet

HTC Desire Amazon

Das heiß begehrte Android 2.1 Smartphone HTC Desire ist für rund 480 Euro bei Amazon gelistet und kann vorbestellt werden. Gerüchten zufolge sollen sogar schon erste Chargen an Vorbesteller ausgeliefert worden sein!

  • Quad-Band UMTS (GSM 850/900/1800/1900 MHz)
  • Akku: 1400 mAh Li-Ionen
  • Größe: 119 x 60 x 11,9 mm
  • Kamera: 5-Megapixel-Kamera, Gesichtserkennung, Autofokus und Blitz, Geotagging
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladegerät, Datenkabel

Tipp: Für junge Leute, Schüler und Studenten eignen sich hier zum Beispiel der O2 Studententarif auf Inklusivpaket und Mobileflat mit Internet-Handyflat für nur 10 Euro monatlich!

Samsung S5230 Star bei Amazon

samsung star

Amazon bietet das Samsung S5230 Star jetzt für rund 131 Euro an. Das Smartphone punktet mit Touchscreen, Quadband, verschiedenen Widgets… und natürlich dem unglaublich günstigen Preis für solch ein Gerät!

Direkt zum Angebot

iPhone für Studenten

Bei Studententarife24.de wird in einem Artikel berichtet, unter welchen Konditionen man günstiger an ein iPhone mit Studententarif kommt.

Simyo Aktion *Update*

*Update* Die Aktion läuft wieder bis Anfang Juni!

Der Mobilfunkdiscounter Simyo bietet noch bis zum 28. April sein Prepaidpaket für 4,90 Euro statt 9,90 Euro an, mit einem Startguthaben von 5 Euro. Simyo berechnet faire 9 Cent pro Minute und SMS sowie 24 Cent / MB im Datentarif.

Darüberhinaus ist ein sehr attraktives Datenpaket für 9,90 Euro zubuchbar, welches für 30 Tage eine mobile Internet Flatrate verspricht.

Apple iPhone nun ohne Vertrag erhältlich

Ich will gar nicht wissen, wieviele darauf schon gewartet haben, doch nun ist es soweit: Der 3Gstore bietet das Apple iPhone ohne Vertrag an. Es handelt sich dabei um Geräte ohne Simlock, die legal aus dem EU-Ausland wieder importiert wurden. Also muss man sich keine Sorgen machen dass eventuelle spätere Updates das Gerät unbrauchbar machen wie es bei einigen „gecrackten“ iPhones in der Vergangenheit passiert ist. Die Preise sind natürlich entsprechend happig, doch was tun iPhone Jünger nicht für ihr Prestigeobjekt 😉

Tipp am Rande: Infos zum iPhone für Studenten gibts hier.

o2 LOOP Freikarten

O2 hat mal wieder die LOOP Freikartenaktion eingeläutet: Bis zu 3 kostenlose Prepaidkarten mit je (leider nur) 1 Euro Startguthaben können bezogen werden unter o2loopfreikarte.de

Simyo Prepaid Karte praktisch kostenlos

Bis 31. März bietet Simyo seine Prepaidkarten für 4,90 Euro mit 5 Euro Startguthaben an.

  • Kosten pro Minute und SMS: 9 Cent
  • Kosten für mobiles Internet: 24 Cent/MB
  • Highlight: Buchbare Internet-Flat für 9,90 Euro für einen Monat, aber begrenzt auf 1 GB.

Im Endeffekt bekommt man also eine Prepaid Karte Kostenlos.

Congstar Prepaid Karte geschenkt

Zugegeben, klingt etwas reisserisch, aber so funktioniert Werbung nunmal 😉 Noch bis zum 31. März bietet Congstar seine Prepaid Karte mit 10 Euro Startguthaben an. Das Set kostet 9,99 Euro und ist somit faktisch geschenkt.

Hier gehts zu Congstar

congstar - Mobilfunk, DSL, Prepaid

E-Plus Time & More Web Edition ab 10 Euro monatlich

E-Plus bietet momentan seine Time & More Web Edition Tarife zu einem sehr günstigen Kurs an. So beginnt der T&M 150 Web bei 10 Euro monatlich (Ersparnis 7,50 Euro zu den sonst üblichen Preisen). Geboten werden, wie üblich, 150 „All In Einheiten“, die je den Gegenwert einer Minute Telefonie oder aber einer SMS in jedes Netz haben.

Pakete mit 250, 500 und 1000 Einheiten finden sich ebenso im Repertoire.

Buchbar sind die Tarife nur online, und zu diesen Preisen meines Wissens auch nur noch eine begrenzte Zeit.

Jetzt direkt zu den T&M Web Tarifen

Surfen mit der mobilen Tagesflatrate für 2,50 Euro

Beginnen möchte ich hier nun mit einem meiner Favoriten: Dem Fonic Surfstick.

Dieser USB Stick mit Prepaid SIM Karte kostet 99,95 Euro und bietet eine mobile Internetflatrate für nur 2,50 Euro pro Tag. Für jeden, der unterwegs mal mit dem Notebook ins Internet möchte, ist dies eine wunderbare Sache. Besonders, wenn man ein solches Angebot nicht regelmäßig nutzen möchte – denn dann lohnen sich vertragliche Datenpakete schon eher.

Was macht dieses Angebot zu einem Schnäppchen? Die Antwort ist hier recht einfach: Für 2,50 Euro bietet nur Fonic das Surfvergnügen als Prepaid an. Anbieter wie T-Mobile oder Vodafone liegen bei vergleichbaren Leistungen um die 5 Euro. Im Paketpreis für den Surfstick sind zudem noch 5 Tage Surfen inklusive. Man zahlt bei Fonic nur den Kalendertag, den man auch wirklich benutzt.

Um aber nicht zu viel der Worte zu verschwenden, möchte ich an dieser Stelle auf diesen Artikel in unserem Geizstudent Blog hinweisen. Hier wurden bereits alle Details erläutert. Darin geht es sozusagen um einen Prepaid Surfstick.

Hier gehts zu Fonic